Welche Vibrator-Typen gibt es?

Zahlreiche Hollywood Filme haben für die Popularität und der gesellschaftlichen Akzeptanz von Vibratoren oder ganz allgemein betrachtet Sextoys gesorgt. Kaum verwunderlich, dass der Markt boomt. Vor 30 Jahren war es kaum vorstellbar, Werbung im TV für Shops wie Amorelie oder Orion zu schalten. Gerade deswegen ist die Auswahl auch so riesig.

Was für Vibratoren gibt es?

Du denkst ein Vibrator ist einfältig? Da hast du weit gefehlt. Neben unterschiedlichen Stufeneinstellungen erhält man einen Vibrator in unfassbar vielen Formen, die alle für eine andere Anwendung gemacht worden sind. Alle Arten aufzuzählen, ist nicht möglich.

Vibrator Typen

Die klassische und wohl weit bekannte Variante ist der Stabvibrator, der nach dem Vorbild des männlichen Geschlechtsorgans konstruiert wurde. Neben diesem gibt es auch noch den G-Punkt Vibrator. Dieser ist allerdings ausschließlich Frauen vorbehalten. Wie man an Namen erkennen kann, ist dieser extra für die Stimulation des G-Punktes der Frau entworfen worden und gehört mit zu den günstigeren Modelln. Aber auch die Männer dürfen sich freuen. Für sie gibt es nämlich Anal-vibratoren, die den männlichen G-Punkt gewaltig stimulieren können.

Je nach persönlicher Präferenz, kann sich die Frau auch gleichzeitig vaginal als auch klitoris dank entsprechender Sextoys stimulieren lassen. Diese Modelle findet man häufig in U-Form.

Für die klitorale Stimulation nutzt die Frau von heute Auflegevibratoren, wie beispielsweise den Womanizer. Diese sind meist designtechnisch auf einem absolut hohen Niveau und sprechen durch erotische Farben sofort an.

 

Unterschiedliches Sexspielzeug

Art Benutzer
Vibratoren Frau und Mann
Partnertoys Frau und Mann
Männertoys Mann
Liebeskugeln Frau und Mann
Massagegeräte Frau und Mann
Dildos Frau und Mann

 

Wer lieber verspielt mag und das Kind in sich spürt, der wählt lieber einen Minivibrator. Diese gibt es nämlich in interessanten Formen und Designs, ob als Schmertterling, Lippenstift oder sonst was getarnt, sind gibt es keine Grenzen hinsichtlich Design und Farbe. Manche eignen sich sogar super als Halskette für unterwegs, ohne irgendeinen Anschein eines Vibrators zu machen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *