10 ultimative Sex Tipps

Tief in uns drinnen wünschen wir uns alle, ein echter Hengst im Bett zu sein, aber nur auf die wenigsten trifft das auch in der Realität zu. Noch dazu wünschen wir uns umso mehr, besser als der Ex-Freund oder die Ex-Freundin zu sein. Zusammenfassung: Wir wollen zur Sex-Bomb werden. Aber nur wie?

Keine Sorge, dafür gibt es uns. Wir zeigen dir die zehn besten, nein wir sind hier nicht bei RTL, wir zeigen dir die wirklich zehn besten Sex Tipps, mit denen ihr garantiert zu Granaten im Bett werdet.
Sex Tipps

Priorität #1: Fühle dich wohl

Egal ob es mit dem Partner oder irgendeiner anderen Person geschieht, damit Sex wirklich zu einem Erlebnis wird, musst du dich wohlfühlen. Da führt nichts dran vorbei. Erregung und Lust ist alles eine Kopfsache. Mit Wohlfühlen ist nicht gemeint, alles über Sex zu wissen, um wie in der Schule zu glänzen, sondern wissen, was zu tun ist. Und da kommen wir auch schon zu unserem Sex Ratgeber.

Sprecht euch aus

Ja, über seine Vorlieben beim Sex zu sprechen, mag vielleicht etwas unangenehm sein, aber wenn ihr euch wirklich liebt und wirklich guten Sex haben wollt, dann seid ihr gezwungen zu wissen, was euer Partner mag. Es nützt nichts, wenn ihr nur so tut, als wenn euch etwas gefallen würde. Das mildert nur eure Lust. Wenn ihr nicht darüber sprechen könnt, dann zeigt es wenigstens. Führt die Hand eures Partners da hin, wo ihr es gerne hättet.

Erkundungstour

Wenn du nicht weißt, was du magst, dann ist Sex Tipp Nummer 1 natürlich völlig sinnfrei. Daher gehend ist es wichtig, selbst mal auf Erkundungstour zu gehen. Hiermit sprechen wir vor allem Klitoris und Vagina an. Wobei wirst du besonders geil? Was magst du eher weniger? Probier es am besten selbst aus! Wenn nicht alleine, dann mit deinem Partner!

Keine Minderwertigkeitskomplexe

Um sich seinem Partner völlig hingeben und den Sex genießen zu können, musst du zunächst mit dir selbst und deinem Körper im Reinen sein. Vergiss die Menschen in der Werbung, diese haben nichts verloren im Bett. Sobald du deinen Körper liebst, wird auch dein Partner deinen Körper lieben – Selbstbewusstsein ist das A und O beim Sex. Kein Mann wird vor lauter Erregung deine Problemzonen beim Sex entdecken. Es sei denn er ist Bodybuilder 😛

Verhütung

Vor dem Sex ist es immer wichtig, die Frage nach dem Baby und der Verhütung zu klären. Seid ihr minderjährig? Dann stellt sich diese Frage erst nicht.

Kannst du dir vorstellen, mit deinem jetzigen Partner ein Baby großzuziehen? Ist die Antwort ja, braucht ihr euch um Verhütung keine Gedanken zu machen. Ist die Antwort hingegen nein, solltet ihr nicht erst nach dem Sex klären, welche Methode zur Verhütung für euch in Frage kommt. Derartige Fragen müssen grundsätzlich vor dem Sex beantwortet werden.

Pornos und heiße Spielfilme

Wenn ihr nicht so in Stimmung sein, könnte eine heiße erotische Szene im Fernsehen oder gar ein stilvoller Porno die Stimmung anheizen. Sex, Lust und Erregung ist alles eine Kopfsache, daher kann es nie schaden, sich ein paar lustvolle Szenen anzuschauen.
Das empfehlen übrigens auch die Autoren von Cosmopolitan !
 

Variation ist das Stichwort

Routine im Sex ist der Killer Nummer 1 für lustvolle Momente. Unbewusst entwickelt man mit seinem Partner eine Art Plan. Zu Beginn die Missionarsstellung, zwei Minuten später Doggy, zwei Minuten später die Reiterstellung, zum Schluss ein Blowjob bzw. ein bisschen Oralsex und schon ist die Angelegenheit vorbei. Dass dieser ,,Schlachtplan’’ nicht von langer Dauer sein kann, sollte klar sein. Um also etwas oder ganz viel Schwung in euer Sexleben zu bringen, lohnt es sich einmal im Internet oder im Kamasutra nach neuen heißen Sexstellungen zu forschen. Seid Unternehmer und unternehmt innovativen Sex, der auch eure ganze Beziehung zueinander ankurbeln kann und mit Sicherheit auch wird.

Selbstbewusstsein

Du möchtest beim Sex einfach mal nichts tun, außer dich dahin leiten zu lassen oder mit ihm Rollenspiele ausprobieren? Trau dich einfach und steht dazu, was du magst. Dein Freund wird sich sicher nicht fragen: ,,Bist du behindert?’. Eher im Gegenteil. Vielleicht ist er ja selber daran interessiert, Neues auszuprobieren. Vertrauen ist alles und deshalb solltest du auch ihm vertrauen bei neuen Dingen. Wie wäre es damit, wenn du ihn mal nach der Arbeit überraschst? Zieh dich aus oder schaue in der Pause bei seiner Arbeit vorbei. Er wird garantiert Augen machen.

Es gibt Sommer und Winter

Ihr müsst euch immer bewusst sein: Niemand kann jeden Tag heißen, innovativen und großartigen Sex haben. Es gibt Sommer und Winter, auch beim Sex. Es ist völlig normal, wenn euch mal nicht danach ist, Sex zu haben. Wenn bei euch gerade Winter ist, steigt die Vorfreude meist auf den Sommer gewaltig an. Macht euch nicht verrückt und akzeptiert die derzeitige Zeit.

Es gibt nicht die richtige Sexualtechnik

Ständig erscheint im Internet und jeder Zeitschrift, fast schon tagtäglich, eine neue Diät und leider ist es genauso bei den Sexstellungen, die noch mehr Intensität und einen noch besseren Orgasmus versprechen. Das Kurioseste sind die Namen, aber wer die Macht des Sex mal verstanden hat, der weiß, dass es auf Spaß, Vertrauen und Hingabe ankommt, nicht auf wilde Techniken, die für jeden zu kompliziert sind.

Stimmung, Stimmung und noch mehr Stimmung

Ein bisschen Dirty Talk hier, ein paar sexy Bilder da, und schon ist man in Stimmung. Wichtig hierbei ist, nicht zu übertreiben, um die Vorfreude auf das, was danach kommt hochzuhalten. Wenn du deinen Freund richtig in Lust versetzen kannst, dann wird der Sex umso besser.